Digitale Medienwelten – motiviert und agil lernen – Online Fachtag des RV 1 am 05.10.2022, 9 – 18 Uhr

Schülerinnen und Schüler sind in ihrem Alltag ganz selbstverständlich in den digitalen Medienwelten unterwegs, teilen Inhalte, spielen oder kommunizieren mit Freunden und Familie. Lehrkträfte und Erzieher/-innen möchten die Chance ergreifen und ihren Unterricht sowie den Lernprozess Ihrer Schüler/-innen verbessern. In Online-Workshops sollen die Kollegen/-innen inspiriert werden und erfahren, wie agile Methoden Lernerfahrungen bereichern können. Die Angebote des Online-Fachtages zeigen verschiedene Anwendungsmöglichkeiten auf, die dazu geeignet sind. 

Der Fachtag startet um 9 Uhr mit einer 30-minütigen Eröffnung. Jeder Workshop dauert 60 Minuten. Zeitgleich finden max. 3 Workshops statt. Zwischen den Workshops ist immer 15 Minuten Pause. Außerdem gibt es eine längere Mittagspause von 12.00 – 13:15 Uhr.

Zum Anmelden für einen Workshop auf die VA-Nr. klicken.

09:00 - 9:30 Uhr

Eröffnung des Fachtages

 Digitale Medienwelten – motiviert und agil lernen

Wie kann Lernen spannend und motivierend begleitet und organisiert werden? Der Medienexperte Maximilian Plag vom Helliwood Lernzentrum stellt vor, wie Dynamik und Agilität methodisch im schulischen Alltag erreicht werden können.

VA-Nr. 22.2-109314

09:45 -10:45 Uhr

Musizieren mit Chrome Musik LAB (Ltg.: D. Drabon )

Mit dieser kostenlosen, browserbasierten Anwendung ergeben sich im Musikunterricht eine Reihe von interessanten Anwendungsmöglichkeiten, welche in dem Kurs vorgestellt und gemeinsam ausprobiert werden. Für die Kursteilnahme empfiehlt sich unbedingt die Nutzung von Laptop oder PC, da die Anwendung auf Tablet oder Smartphone zwar funktioniert, die Übersichtlichkeit auf diesen vergleichsweise kleinen Bildschirmen jedoch kaum gegeben ist.

VA-Nr. 22.2-109316

„itslearning“ – Möglichkeiten und Grenzen (Ltg.: S. Brätsch)

An Ihrer Schule wurde das Lernmanagementsystem „itslearning“ eingerichtet. Wie kann ich dieses nun weiter nutzen? Wie kann ich mit der Lernplattform „itslearning“ interaktiv mit den Schülern/-innen arbeiten? Welche Möglichkeiten bietet „itslearning“. Diese und alle anderen Fragen, die im Zusammenhang mit itslearning bestehen, können gestellt und besprochen werden.

VA-Nr. 22.2-109317

15 Minuten Pause

11.00-12:00 Uhr

ActivInspire, Grundlagen und erste Schritte im Umgang mit der digitalen Tafel (Ltg.: G. Gutewort)

Gezeigt wird: Wie bediene ich das interaktive Whiteboard mit dem Programm ,ActiveInspire’? Unter anderem wird auf die folgenden grundlegenden Funktionen eigegangen: *Funktionen der Toolbox, der Menüleiste, Browser und Taskleiste *Erstellen eines Tafelbildes mit Handschrift *verschiedene Schriftarten, Formen und Linien

 

VA-Nr. 22.2-109324

Agiles Arbeiten im Unterricht (Ltg.: P. Kirschstein)

Gezeigt wird, welche Möglichkeiten es gibt, neue Methoden im Unterricht einzusetzen. Genutzt werden hierbei Design Thinking und das Kanbanboard.

 

VA-Nr. 22.2-109325

Mittagspause (12:00 - 13:15 Uhr)

13:15 -14:15 Uhr

Programmieren – einfach und ohne Vorkenntnisse (Ltg.: P. Kirschstein)

Ohne etwas zu installieren, wird gezeigt, wie eine Einführung in das Programmieren in jeder und für jede Klassenstufe möglich ist.

VA-Nr. 22.2-109326

Arbeitsauftrag und Lernpfad in itslearning – von der Erstellung bis zur Bewertung (Ltg.: S. Brätsch)

Das Lernmanagementsystem „itslearning“ bietet zahlreiche Möglichkeiten, unterschiedliche „Aktivitäten“ zu nutzen. Mit den Aktivitäten „Arbeitsauftrag“ sowie „Lernpfad“ kann eine wirklich komplette digitale Aufgabenbearbeitung durch die Schüler/-innen organisiert und die Abgabe, Kontrolle, das Feedback sowie die Bewertung der Aufgabe vollständig digital durchgeführt werden. Wie geht das? Dies wird im Workshop an einem Beispiel aus einem Leistungskurs Sport-Theorie gezeigt. Für Lehrkräfte an Grund- und auch weiterführenden Schulen – ausdrücklich auch für andere Fachrichtungen.

VA-Nr. 22.2-109328

Grundlagen zu den mobilen Endgeräten (MEG) /Ltg.: M. Hildebrandt)

Die Geräte werden von Grund auf zusammen eingerichtet, bzw. werden alle Fragen dazu beantwortet, z.B. auch wie man sich anmeldet. Die Geräte bieten viele Möglichkeiten des Einsatzes. Im Workshop werden wir die Grundlagen der Ersteinrichtung der Geräte sowie die Möglichkeiten der Nutzung anhand der zur Verfügung stehdenden Apps thematisieren. Es wird ein Überblick über die verfügbaren Programme sowie Hinweise für die Nutzung im Unterricht oder in der eFöB geben. Das MEG sollte während des Workshops bereit liegen.

 

VA-Nr. 22.2-109330

15 Minuten Pause
14:30-15:30 Uhr

Agil unterrichten mit digitalen Tools (Ltg.: E. Richter/ J. Reuter  – Lernzentrum Helliwood)

Brainstorming, Mind-Mapping und transparentes Arbeiten sind Methoden, die sich mithilfe von digitalen Tools vereinfachen lassen und dabei unterstützen, den Lernprozess einer Lerngruppe zu steuern. Im besten Fall sorgen sie für mehr Motivation und Spaß im Unterricht und dafür, dass sich die Schüler/-innen engagieren. Wir zeigen Ihnen, wie das browserbasierte Tool Mural für das Lernen genutzt werden kann.

VA-Nr.: 22.2-109332

ActivInspire, Grundlagen und erste Schritte im Umgang mit der digitalen Tafel (Ltg.: G. Gutewort)

Gezeigt wird: Wie bediene ich das interaktive Whiteboard mit dem Programm ,ActiveInspire’? Unter anderem wird auf die folgenden grundlegenden Funktionen eigegangen: *Funktionen der Toolbox, der Menüleiste, Browser und Taskleiste *Erstellen eines Tafelbildes mit Handschrift *verschiedene Schriftarten, Formen und Linien

 

VA-Nr. 22.2-109333

Grundlagen zu den mobilen Endgeräten (MEG) (Ltg.: M. Hildebrandt)

Die Geräte werden von Grund auf zusammen eingerichtet, bzw. werden alle Fragen dazu beantwortet, z.B. auch wie man sich anmeldet. Die Geräte bieten viele Möglichkeiten des Einsatzes. Im Workshop werden wir die Grundlagen der Ersteinrichtung der Geräte sowie die Möglichkeiten der Nutzung anhand der zur Verfügung stehdenden Apps thematisieren. Es wird ein Überblick über die verfügbaren Programme sowie Hinweise für die Nutzung im Unterricht oder in der eFöB geben. Das MEG sollte während des Workshops bereit liegen.

VA-Nr. 22.2-109334

15 Minuten Pause
15:45 - 16:45 Uhr

“Medienabhängigkeit” im Unterricht thematisieren (Ltg.: D. Schroth – Medienetage Treptow-Köpenick)

Was genau sind Suchtfaktoren, Warnsignale, Abhängigkeitskriterien und Schutzfaktoren? – Sie bekommen einen Einblick in das Thema Medienabhängigkeit und lernen Methoden kennen, um dieses Thema im Unterricht zu vermitteln.

VA-Nr. 22.2-109335

15 Minuten Pause
17:00-18:00 Uhr

Memes kennenlernen und selbermachen (Ltg.: Jördis Schön -Medienzentrum Die Lücke Lichtenberg)

In dieser Einheit gibt es einen kurzen Input zum Thema Memes: Was sind Memes? Welche politische Bedeutung haben sie? Welchen Unterhaltungswert? Wie sind Memes aufgebaut? Gesellschaftlich auffällige Beispiele werden gezeigt. Danach sind die Teilnehmer/-innen angehalten, selbst ein Memes zu gestalten. Zum Abschluss diskutieren wir, inwieweit Memes im Unterricht einsetzbar sind. Wir arbeiten mit einer App oder Online-Lösung; Bitte vorher aufs Handy runterladen: “Mematic”.

 

VA-Nr. 22.2-109336

 Mobile Endgeräte (MEG) – Hard- und Software im Unterrichtseinsatz (Ltg.: A. Wullstein – ITRB Treptow-Köpenick)

Die mobilen Endgeräte bieten viele Möglichkeiten für einen sinnvollen Einsatz im unterricht. Es wird ein kurzer Überblick zur Hard- und Software des MEG sowie deren Möglichkeiten des Anschlusses an digitale Präsentationstechik/digitale Tafeln gegeben. Welche APPs sind bereits installiert? Außerdem wird auf folgende Aspekte eingegangen: Wie kann ich neue APPs hinzufügen? Wie kann ich mein MEG sinnvoll im Unterricht einsetzen?

VA-Nr. 22.2-109337

Der Online-Fachtag findet am 05. Oktober 2022 statt und wird vom Netzwerk der Fortbildung Berlin, Regionenverbund 1 und der Medienkompetenzzentren angeboten.